Dezember 2019

Come with (me) – "Mathe-Spick-Maschine"

Come with (me) - bei dem Projekt der bayerischen Metall- und Elektroindustrie sollen Jugendliche schon auf ihre Berufswahl vorbereitet werden. Unter dem Motto „Interessieren – Informieren – Ausprobieren“ werden Schüler ab der 5. Jahrgangsstufe durch alle Phasen der Berufsorientierung begleitet. Damit soll schon frühzeitig das Interesse an Technik geweckt werden. In diesem Schuljahr bastelten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6b und 6c die sogenannte "Mathe-Spick-Maschine".

Die Maschine basiert auf dem binären Zahlensystem (Dualsystem), das die Schüler bereits in der 5. Klasse kennengelernt haben. So müssen hier Lämpchen zum Leuchten gebracht werden – leuchtendes Lämpchen steht für 1, Lämpchen aus für 0. Zum Beispiel steht im binären System die Ziffernfolge 1101 für die Zahl 13 im Zehnersystem (Dezimalsystem). Unterstützung bekamen die Jugendlichen von sechs Auszubildenden der Siemens AG aus unterschiedlichen Lehrjahren und Berufen. Zunächst bekamen die Klassen 6b und 6c ein Rätsel-Quiz gestellt, bei dem verschiedene Fachbegriffe für Werkzeuge erraten werden mussten, wie z.B. Dreikantfeile, Seitenschneider oder Körner.

Die SchülerInnen stellten verwundert fest, dass der allseits bekannte Schraubenzieher eigentlich Schraubendreher genannt wird. Um die Kinder in Gruppen einzuteilen waren auf den verschiedenen Werktischen laminierte Puzzleteile vorbereitet, die zusammengesetzt eben solche Werkzeuge ergaben. Die SchülerInnen hatten schon bei der Gruppenfindung viel Spaß.

Die Begeisterung beim Biegen, Abisolieren, Löten, Bohren und Schrauben war deutlich spürbar. In all diesen Bereichen standen die Auszubildenden der Siemens AG den Sechstklässlern mit Rat und Tat zur Seite. Nach den letzten Arbeitsschritten war die Spannung am größten: Wird jedes Lämpchen richtig leuchten? Die Freude der SchülerInnen war riesig, als sie ihre selbst gebautes voll funktionstüchtiges Werkstück in den Händen hielten.

Natürlich kam die Mathe-Spick-Maschine auch gleich zum Einsatz. Mit viel Freude und Motivation stellten sich die Kinder gegenseitig Aufgaben und lösten diese mit ihrer eigenen neuen Maschine. Am Ende konnten alle ihre „Spick-Maschine“ mit nach Hause nehmen und man kann festhalten, dass dieses Projekt eine absolute Bereicherung für den Schulalltag darstellt.

Oliver Merkl und Hanna Müller


  • Mai 2020

    ERFOLGE BEI KUNSTWETTBEWERBEN

    Auch in diesem Schuljahr haben die Schülerinnen und Schüler unserer Kunstklassen wieder sehr erfolgreich an verschiedenen Wettbewerben teilgenommen. Besonders hervorzuheben sind dabei der Europäische Wettbewerb und der Wettbewerb der VR-Bank.

    Beim 67. Europäischen Wettbewerb 2020 wurden insgesamt 19 Bilder von unserer Schule eingereicht, davon erhielten 13 Landespreise. Fünf Bilder schafften es bis auf die Bundesebene, zwei davon wurden jeweils mit einem Bundespreis ausgezeichnet:

    EuW Gensler 10E Kopie   EuW Griebel 10E
     Bundespreis für Johanna Gensler (Klasse 10E)
    67. Europäischer Wettbewerb 2020

    Thema: Mein europäisches Sichtfenster
       Bundespreis für Lena Griebel (Klasse 10E)
    67. Europäischer Wettbewerb 2020
    Thema: Klima in Europa

    Beim VR-Wettbewerb 2020 erhielten unsere Schülerinnen und Schüler 19 von 30 möglichen Auszeichnungen, darunter in den Klassengruppen 5.-6. Jgst., 7.-9. Jgst. und 10.-12. Jgst. jeweils die ersten drei Plätze.

     

                           Thema: Glück ist...

     
    VR Kleinhenz 10E VR Griebel 10E VR Gensler 10E 
    2. Platz VR-Wettbewerb 2020
    Emma Kleinhenz (Klasse 10E)
    1. Platz VR-Wettbewerb 2020
    Lena Griebel (Klasse 10E)
    2. Platz VR-Wettbewerb 2020
    Johanna Gensler (Klasse 10E)

     Martin Bühner

Office 365 für Schüler gratis

Aktuelle Termine

Alle aktuellen Termine in RSNESintern.de
  SoR SmC Logo
 siemens rsnes  Logo come with me
 2E31A39D 9125 4196 ADCE 3E02B2D427CE Delf Scolaire Logo 
 Logo talente logo umweltschule
  Partnerschule Verbraucherbildung