März 2020

S K I K U R S

Mit insgesamt 96 Schülern starteten dieses Jahr im Februar die 7. Klassen ins Skilager nach Radstadt - Ski Amadé (Österreich). Der erste Kurs fand vom 03.02.-07.02.10 mit den Klassen 7a und 7b, der zweite Kurs vom 10.02.-14.02.20 mit den Klassen 7c und 7d statt.

Skikurs 2

Trotz teils heftiger Kämpfe am ersten Tag beim Babyhügel meisterte jeder am Freitag die Pisten in der Flachau bzw. in Wagrain. Gleich nach der Ankunft wurden schnell die Zimmer bezogen, die Skier beim Skiverleih geholt, die Helme ausgeliehen und dann ging es im ersten Kurs schon ab auf die Piste. Die Fortgeschrittenen durften sofort ihre Spuren in den Schnee ziehen, während die Anfänger sich erst mal mit dem Material, dem Aufsteigen, kleinen Schussfahrten, aber vor allem dem Aufstehen abmühten. 

Im zweiten Kurs machte uns beinahe der Sturm „Sabine“ einen Strich durch die Rechnung. Zum Glück fiel er nicht so stark wie gemeldet aus und die Anreise verschob sich nur um 5 Stunden. Allerdings konnten die ersten Spuren in den Schnee erst am Dienstag gezogen werden.

Nach den anstrengenden, aber schönen Tagen auf den Pisten der Flachau und Wagrain, hatten die Schüler Zeit für sich bis zum Abendessen, danach ging das Programm schon weiter. 

Neben organisatorischen Besprechungen und Pistenregeln war aber auch einiges an Spaß geboten. So konnten die Schüler zum Beispiel zwischen einer Nachtwanderung, einem sportlichem Turnier und einem Spieleabend der besonderen Art wählen. Am letzten Abend fand die traditionelle Disko statt. Im zweiten Kurs konnten wir unseren Busfahrer für seine 30. Fahrt zum Skikurs der Realschule als „besonders wertvollen und immer hilfsbereiten Busfahrer Daniel“ ehren.

Trotz mancher blauer Flecken, grippalen Infekten und Schnittwunden durch Skikanten sowie Liebeskummer und schlaflosen Nächten der Lehrer waren auch diese beiden Skikurse wieder ein voller Erfolg. 

Organisation: Frau Ragati und Herr Langer
begleitende Lehrkräfte: Frau Möhler, Herr Ragati,
Herr Grimm, Herr Istatkov, Herr Merkl und Herr Hauck


  • September 2020

    „Zeichen der Hoffnung“

    Klassengottesdienst in Zeiten von Corona

    Klassengottesdienst 6b 1 KopieDie Corona–Pandemie hat unser Leben verändert, auch das Zusammenleben in der Schule. Viele Veranstaltungen, die vor einem Jahr noch selbstverständliche Bestandteile des Schullebens waren, können im Moment nicht wie gewohnt stattfinden. Dazu gehört auch ein gemeinsamer Anfangsgottesdienst aller Schülerinnen und Schüler und ihrer Lehrkräfte. Um das neue Schuljahr trotzdem unter den Schutz Gottes zu stellen, gestaltet in diesem Jahr jede Religionslehrkraft einen Klassengottesdienst mit der jeweiligen Klasse oder Schülergruppe. Bei dieser Alternative zum Gottesdienst mit der ganzen Schulfamilie fehlt zwar das Zusammengehörigkeitsgefühl als große Schulgemeinschaft, aber der kleine Rahmen bietet auch die Chance jede einzelne Schülerin und jeden einzelnen Schüler in die Gestaltung des Gottesdienstes mit einzubeziehen.

    Weiterlesen ...  

  • September 2020

    BEGRÜßUNG DER NEUEN 5. KLASSEN

    Am Dienstag, 8.9.2020, bekam die Schulfamilie der Werner-von-Siemens-Realschule wieder einmal Zuwachs. Herr RSD Thomas Schlereth und Herr RSK Michael Grimm begrüßten die Schülerinnen und Schüler der neuen 5. Klassen, bevor diese von ihrer jeweiligen Klassenleitung und den Tutoren in Empfang genommen wurden - selbstverständlich unter Einhaltung der gebotenen Abstands- und Hygieneregeln. Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern ein guten Start ins neue Schuljahr und hoffen, dass sie sich an "ihrer" neuen Schule schnell zurecht finden und wohl fühlen.

    2020 21 Begruung 5 Klassen

    Fe

     

Office 365 für Schüler gratis

Aktuelle Termine

aktuelle Termine in RSNESintern
10.-14.05.21 Anmeldung 5.Jgst.
13.05.21 Christi Himmelfahrt schulfrei
18.-20.05.21 Probeunterricht
  SoR SmC Logo
 siemens rsnes  Logo come with me
 2E31A39D 9125 4196 ADCE 3E02B2D427CE Delf Scolaire Logo 
 Logo talente logo umweltschule
  Partnerschule Verbraucherbildung