FEBRUAR 2022


Onlinevortrag 1GEFAHREN SOZIALER MEDIEN

Onlinevortrag von Kriminalhauptkommissar Roland Schmied


Ein Handy hat heutzutage fast jeder Jugendliche und es ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Oft sind Teenager stundenlang online in verschiedenen sozialen Netzwerken unterwegs. Neben den nützlichen Angeboten lauern aber auch einige Gefahren beim Umgang mit den neuen Medien. Daher organisierte Frau Kraft einen Onlinevortrag für die 8. Klassen zu diesem Thema und lud als kompetenten Referenten Kriminalhauptkommissar Roland Schmied von der Polizeiinspektion Schweinfurt ein.

 

Als erste Klasse wurde die 8b mit ihrem Klassenleiter Hr. Langer am 24.02.22 mit den nötigen Informationen versorgt. Dabei standen die Themen Cybermobbing und Straftaten im Netz in Vordergrund. Hr. Schmied machte klar, dass jeder Opfer von Cyberattacken werden kann, also der Diffamierung, Belästigung, Bedrängung und Nötigung über das Internet oder soziale Netzwerke. Das besonders Belastende an dieser Form des Mobbings ist, dass es ohne Pause 24 Stunden 7 Tage die Woche weiterlaufen kann. Es handelt sich also um Psychoterror im Internet.

 

Mit Filmen untermauerte Hr. Schmied die bedrückende Lage von Betroffenen. Vermutlich ist den Tätern oft nicht bewusst, was sie ihren Opfern antun. Allerdings kann das Ganze auch reale rechtliche Konsequenzen für die Mobber haben. Der Krimialhauptkommissar legte anhand der Paragrafen aus dem StGB dar, zu welchen Folgen eine solche Tat führen kann:

 

Onlinevortrag 2

Abhängig von der Strafmündigkeit des Täters kann es im Rahmen des Jugendstrafrechts zu entsprechenden Konsequenzen kommen. Und das Netz vergisst nichts. Die Anfeindungen sind oft noch Jahre später zu finden und nicht mehr vollständig löschbar. Für die Opfer ist das besonders schlimm. Daher ist es auch für unbeteiligte Beobachter des Mobbings wichtig zu wissen: Nichtstun wirkt wie ein Verstärker auf den Täter! Also sich ein Herz fassen und Stellung beziehen gegen das Mobbing!

 

Ein zweiter Bereich der häufig zu Konflikten mit den Gesetzen führen kann, ist die Verbreitung von pornografischen Schriften und Bildern. Auch hier kann es reichen, ein weitergeleitetes Bild auf dem Handy nicht zu löschen. Man muss also gar nicht Autor dieser Schriften und Bilder sein, um sich strafbar zu machen. Wichtig: Auf gar keinen Fall darf man illegale Inhalte weiterleiten! 

 

Bevor man Inhalte teilt, sollte man sich folgende Fragen stellen:

Onlinevortrag 3

Aber auch die Eltern können betroffen sein. Da die Handy- oder Internetverträge meistens auf ihre Namen laufen, geraten auch sie bei Verdachtsfällen in das Visier der Polizei gibt Krimialhaupt-kommissar Schmied zu Bedenken. 

 

Zum Schluss noch die Tipps der Polizei für die Opfer von Mobbing:

Onlinevortrag 5

Und beim Erhalt von illegalen Bilder und Videos: 

Onlinevortrag 6

Die angesetzten 90 Minuten reichten kaum aus, um alle Themen ausführlich zu besprechen. Unser Dank gilt Krimialhauptkommissar Schmied für die gute Aufklärung unserer Schüler. Bleibt zu hoffen, dass die Jugendlichen dadurch in ihrer Medienkompetenz gestärkt werden und sie sich zutrauen, in Zukunft die Tipps in den entsprechenden Situationen auch umzusetzen.

  • MAI 2022


    2022 FußballOHNE EINE EINZIGE NIEDERLAGE AUSGESCHIEDEN!

    Die Schulmannschaft Fußball der Jungen II (Jahrgänge 2006/2007) der Werner-von-Siemens-Realschule Bad Neustadt verpassten knapp das Weiterkommen zur Bezirksmeisterschaft. Dabei fing alles so gut an! Mit einem 6:1 Erfolg gegen den Gastgeber, die Realschule Mellrichstadt, gewannen die Bad Neustädter Jungs den Kreisentscheid. Beim Regionalentscheid in Hammelburg ging es dann im ersten Spiel gegen das Gymnasium aus Haßfurt. In einem guten Fußballspiel trennten sich die beiden Mannschaften mit einem 1:1. Im zweiten Spiel wartete das Gymnasium aus Bad Kissingen auf uns. Mit einer sehr guten Leistung bezwangen unsere Jungs die Kissinger verdient mit 4:1. Leider reichte das 4:1 nicht aus um weiter zu kommen, weil sich im letzten Spiel das Gymnasium aus Haßfurt gegen das Gymnasium aus Bad Kissingen mit 6:0 durchsetzte. Aufgrund des schlechteren Torverhältnisses schied unsere Mannschaft unglücklich aus ... ohne eine einzige Niederlage!

     

    hintere Reihe von links: Elias Hofgesang (9b), Jonas Deifel (9b), Lenny Türk (10c), Tobias Trupp (9c), Luca Kalandia (9c), Lennard Schreiber (10a) / vordere Reihe von links: Niklas Herbert (9b), Tim Hemmert (9b), Leo Volkheimer (9b), Tim Omert (8a), Tom Schmitt (9a), Joel Wehner (8c), Sven Voitkovski (8c) / es fehlt: Lennart Marschall (9b)

     
  • APRIL 2022


    2022 evKirchBESUCH DER EVANGELISCHEN KIRCHE

    Im Rahmen des katholischen Religionsunterrichts besuchten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7B am 06.04.2022 die evangelische Kirche in Bad Neustadt. In den letzten Unterrichtsstunden wurde das Lehrplanthema „Ökumene – Verbindendes führt zusammen“ besprochen – so ermöglichte der Besuch der Kirche einen gelungenen Abschluss des Themengebiets. Bei dem Besuch fielen den Schülerinnen und Schülern viele Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede auf. Zum Bespiel gibt es keine Kniebänke und keine Weihwasserbecken. Als Gemeinsamkeiten wurden unter anderem der Altar, das Taufbecken und die Orgel genannt. Ein besonderes Highlight war ein Lied, das uns auf der Orgel vorgespielt wurde. 

     
  • MÄRZ 2022


    2022 Ukraine SpendenaktionSCHNELLE HILFE FÜR DIE UKRAINE

    Erschüttert von den aktuellen Ereignissen in der Ukraine fassten fünf Lehrerinnen der Werner-von-Siemens-Realschule in Bad Neustadt den Entschluss: Wir wollen auch einen Beitrag zur Hilfe leisten! Nach kurzer Abstimmung mit Schulleiter Thomas Schlereth organisierten Heidi Ragati, Bettina Finck, Nicole Gumbrecht, Julia Lamprecht und Eva Kirchner eine Spendenaktion der Schulfamilie. Neben der praktischen Unterstützung in Form von Hilfspaketen mit Hygienebedarf, Verbandsmaterial, Baby- und Kinderbedarf usw. wurden auch Geldspenden gesammelt. Während die Päckchen mit einem Hilfskonvoi schon im Krisengebiet angekommen sind, wurden die gesammelten Gelder nun übergeben. Die stattliche Summe von 2780 Euro wurde dem Caritasverband Rhön-Grabfeld übergeben. Diese Gelder werden an das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe weitergeleitet, das im Krisengebiet die Kriegsflüchtlinge unterstützt. Markus Till nahm stellvertretend die Spende entgegen und bedankte sich herzlich bei den Initiatorinnen und allen Spender*innen.

     

    Text: Markus Till (Geschäftsführung, Caritasverband für den Landkreis Rhön-Grabfeld e.V.) / Foto: Michael Grimm

     
  • MÄRZ 2022


    2022 FriedenstaubeSPENDENAKTION FÜR DIE UKRAINE2022 Ukraine

     

    Der Krieg in der Ukraine verunsichert Menschen weltweit und auch unsere Kinder hier vor Ort zeigen sich sehr betroffen und möchten gerne helfen. Daher wollte die Schulfamilie der Werner-von-Siemens-Realschule Bad Neustadt nicht tatenlos zusehen, sondern ihren Beitrag leisten, um die betroffenen Menschen im Kriegsgebiet zu unterstützen. 

    Weiterlesen ...  
  • MÄRZ 2022


    2022 Kunst WeltfrauentagDIE FRAU IM FOKUS DER KUNST

     

    Schülerinnen und Schüler der Kunstklasse 9D der Werner-von-Siemens-Realschule stellen ihre Kunstwerke zum Weltfrauentag aus.

     

    Der Weltfrauentag am 8.März soll uns daran erinnern, dass der langjährige Kampf gegen Vorurteile und für die völlige Gleichberechtigung von Frau und Mann weitergehen muss. So zeigt zum Beispiel der „Equal Pay Day“ am 7.März symbolisch an, dass die geschlechtsspezifische Lohnlücke in westlichen Ländern laut Statistischem Bundesamt derzeit bei rund 18% liegt. Auf anderen Kontinenten, wie zum Beispiel Afrika, kämpfen Frauen für ihre körperliche Unversehrtheit.

    Weiterlesen ...  
  • FEBRUAR 2022


    Onlinevortrag 1GEFAHREN SOZIALER MEDIEN

    Onlinevortrag von Kriminalhauptkommissar Roland Schmied


    Ein Handy hat heutzutage fast jeder Jugendliche und es ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Oft sind Teenager stundenlang online in verschiedenen sozialen Netzwerken unterwegs. Neben den nützlichen Angeboten lauern aber auch einige Gefahren beim Umgang mit den neuen Medien. Daher organisierte Frau Kraft einen Onlinevortrag für die 8. Klassen zu diesem Thema und lud als kompetenten Referenten Kriminalhauptkommissar Roland Schmied von der Polizeiinspektion Schweinfurt ein.

    Weiterlesen ...  
  • FEBRUAR 2022


    Rama Dama 4 LargeRAMA-DAMA-AKTION DER 8. KLASSEN

    Schülerinnen und Schüler der RS NES sorgen für ein sauberes und müllfreies Bad Neustadt 

     

    „Einfach wieder etwas als Klasse gemeinsam unternehmen“ - in Zeiten von Corona und den damit verbundenen Absagen sämtlicher Exkursionen und Klassenfahrten wünschen sich Schülerinnen und Schüler nichts sehnlicher als das. Aus diesem Grund organisierte die SMV mit den Verbindungslehrkräften Nicole Gumbrecht und Florian Hauck eine Rama-Dama-Aktion, die ein starkes Bewusstsein dafür schafft, wie sehr Natur gepflegt werden muss und, dass wir alle in der Verantwortung für unsere Umwelt stehen. Der gute Zweck und die Stärkung der Klassengemeinschaft standen am Freitag, 25.02.2022, im Vordergrund. 

    Weiterlesen ...  

Office 365 für Schüler gratis

Aktuelle Termine

aktuelle Termine in RSNESintern
08.-12.05.23 Anmeldung 5.Jgst.
16.+17.+19.05.23 Probeunterricht
18.05.23 Christi Himmelfahrt
  SoR SmC Logo
 siemens rsnes  Logo come with me
 2E31A39D 9125 4196 ADCE 3E02B2D427CE Delf Scolaire Logo 
 Logo talente logo umweltschule
  Partnerschule Verbraucherbildung

 

 





 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.