MÄRZ 2022


2022 Kunst WeltfrauentagDIE FRAU IM FOKUS DER KUNST

 

Schülerinnen und Schüler der Kunstklasse 9D der Werner-von-Siemens-Realschule stellen ihre Kunstwerke zum Weltfrauentag aus.

 

Der Weltfrauentag am 8.März soll uns daran erinnern, dass der langjährige Kampf gegen Vorurteile und für die völlige Gleichberechtigung von Frau und Mann weitergehen muss. So zeigt zum Beispiel der „Equal Pay Day“ am 7.März symbolisch an, dass die geschlechtsspezifische Lohnlücke in westlichen Ländern laut Statistischem Bundesamt derzeit bei rund 18% liegt. Auf anderen Kontinenten, wie zum Beispiel Afrika, kämpfen Frauen für ihre körperliche Unversehrtheit.


 

Ein paar Fakten: Seit 1919 dürfen die Frauen in Europa wählen gehen. Seit 1977 müssen sie nicht mehr ihren Ehemann um Erlaubnis bitten, wenn sie Verträge unterschreiben wollen wie z.B. einen Arbeitsvertrag. Und ja, auch wenn es marginal erscheint, seit 2020 gibt es keine „Luxussteuer“ mehr auf Menstruationsartikel wie z.B. Tampons. Gerechtigkeit und Freiheit sind eben keine selbstverständlichen Güter, sie müssen „step by step“errungen werden.

 

Als Reaktion auf diese Tatsachen und auf die Ankündigung ihrer Kunsterzieherin, dass sich die Klasse gestalterisch mit der Frauenbewegung auseinandersetzen würde, zeigten sich die Mädchen neugierig und die Jungs zunächst etwas verhalten. „Zuerst haben wir uns mit dem Begriff der Emanzipation befasst. Er bedeutet eigentlich, dass ein Sohn aus der väterlichen Gewalt entlassen wird“, berichtet Gabriele Biller, die Kunstlehrerin. „Heute bezeichnet der Begriff Emanzipation das Streben nach Freiheit und Gleichberechtigung.“

 

Nicht nur damit haben sich die Jugendlichen beschäftigt, bevor sie ihre Gedanken in eine künstlerische Form brachten, sondern auch mit ihrem eigenen Prozess des Heranwachsens sowie des Hineinwachsens in die Welt der Frauen, aber auch der Männer. Emily Homann nannte ihr Bild „Der Weg zur Frau“ und zeigt in ihrem Bild sehr eindringlich die Ängste und die Verunsicherung, die eine junge Frau im Übergang vom Kind zur Frau erlebt. Sophia Tropoja legte ihren Schwerpunkt in dem Bild „Faces – die vielen Gesichter einer Frau“ auf die Vielfalt der Rollen und Gefühlsfacetten einer Frau. Josefine Götz wirft die Genderfrage mit dem Bild „Can I be a woman?“ auf. So wie es aber in der Geschichte der Emanzipation immer wieder Männer gab, die die Frauen auf ihrem Weg zur Unabhängigkeit unterstützten, gestaltete auch Claudio Gessner mit seiner Gipsskulptur„Symbol“ die künstlerische Synthese des Weiblichen und des Männlichen und setzte damit das Zeichen, dass beide Geschlechter zusammen eine Einheit bilden.

 

Am 6. März fand dann die lang ersehnte Vernissage im Kunstverein Bad Neustadt statt. Nach Aussagen der Schülerinnen und Schüler eine „coole“ Erfahrung – ist es doch die erste außerschulische Ausstellung der Kunstklasse 9D. Jetzt sind dort ihre Tonbüsten, Gipsfiguren, Zeichnungen, Gemälde und Linoldrucke auf Nitrofrottagen zu bewundern.

 

Last but not least möchten wir uns ganz herzlich bei Frau Erika Granzow, der Initiatorin dieser Ausstellung sehr herzlich bedanken. Unser besonderer Dank gilt auch Herrn Csaba Horovitz und Frau Eva Warmuth vom Vorstand des Kunstvereins Bad Neustadt für ihre Gastfreundschaft und freundliche Unterstützung.

 

Die Schaufensterausstellung wird auf vielfachen Wunsch bis zum 17.04.2022 verlängert und ist in Bad Neustadt, Bauerngasse 7A zu sehen.

  • MAI 2022


    2022 FußballOHNE EINE EINZIGE NIEDERLAGE AUSGESCHIEDEN!

    Die Schulmannschaft Fußball der Jungen II (Jahrgänge 2006/2007) der Werner-von-Siemens-Realschule Bad Neustadt verpassten knapp das Weiterkommen zur Bezirksmeisterschaft. Dabei fing alles so gut an! Mit einem 6:1 Erfolg gegen den Gastgeber, die Realschule Mellrichstadt, gewannen die Bad Neustädter Jungs den Kreisentscheid. Beim Regionalentscheid in Hammelburg ging es dann im ersten Spiel gegen das Gymnasium aus Haßfurt. In einem guten Fußballspiel trennten sich die beiden Mannschaften mit einem 1:1. Im zweiten Spiel wartete das Gymnasium aus Bad Kissingen auf uns. Mit einer sehr guten Leistung bezwangen unsere Jungs die Kissinger verdient mit 4:1. Leider reichte das 4:1 nicht aus um weiter zu kommen, weil sich im letzten Spiel das Gymnasium aus Haßfurt gegen das Gymnasium aus Bad Kissingen mit 6:0 durchsetzte. Aufgrund des schlechteren Torverhältnisses schied unsere Mannschaft unglücklich aus ... ohne eine einzige Niederlage!

     

    hintere Reihe von links: Elias Hofgesang (9b), Jonas Deifel (9b), Lenny Türk (10c), Tobias Trupp (9c), Luca Kalandia (9c), Lennard Schreiber (10a) / vordere Reihe von links: Niklas Herbert (9b), Tim Hemmert (9b), Leo Volkheimer (9b), Tim Omert (8a), Tom Schmitt (9a), Joel Wehner (8c), Sven Voitkovski (8c) / es fehlt: Lennart Marschall (9b)

     
  • APRIL 2022


    2022 evKirchBESUCH DER EVANGELISCHEN KIRCHE

    Im Rahmen des katholischen Religionsunterrichts besuchten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7B am 06.04.2022 die evangelische Kirche in Bad Neustadt. In den letzten Unterrichtsstunden wurde das Lehrplanthema „Ökumene – Verbindendes führt zusammen“ besprochen – so ermöglichte der Besuch der Kirche einen gelungenen Abschluss des Themengebiets. Bei dem Besuch fielen den Schülerinnen und Schülern viele Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede auf. Zum Bespiel gibt es keine Kniebänke und keine Weihwasserbecken. Als Gemeinsamkeiten wurden unter anderem der Altar, das Taufbecken und die Orgel genannt. Ein besonderes Highlight war ein Lied, das uns auf der Orgel vorgespielt wurde. 

     
  • MÄRZ 2022


    2022 Ukraine SpendenaktionSCHNELLE HILFE FÜR DIE UKRAINE

    Erschüttert von den aktuellen Ereignissen in der Ukraine fassten fünf Lehrerinnen der Werner-von-Siemens-Realschule in Bad Neustadt den Entschluss: Wir wollen auch einen Beitrag zur Hilfe leisten! Nach kurzer Abstimmung mit Schulleiter Thomas Schlereth organisierten Heidi Ragati, Bettina Finck, Nicole Gumbrecht, Julia Lamprecht und Eva Kirchner eine Spendenaktion der Schulfamilie. Neben der praktischen Unterstützung in Form von Hilfspaketen mit Hygienebedarf, Verbandsmaterial, Baby- und Kinderbedarf usw. wurden auch Geldspenden gesammelt. Während die Päckchen mit einem Hilfskonvoi schon im Krisengebiet angekommen sind, wurden die gesammelten Gelder nun übergeben. Die stattliche Summe von 2780 Euro wurde dem Caritasverband Rhön-Grabfeld übergeben. Diese Gelder werden an das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe weitergeleitet, das im Krisengebiet die Kriegsflüchtlinge unterstützt. Markus Till nahm stellvertretend die Spende entgegen und bedankte sich herzlich bei den Initiatorinnen und allen Spender*innen.

     

    Text: Markus Till (Geschäftsführung, Caritasverband für den Landkreis Rhön-Grabfeld e.V.) / Foto: Michael Grimm

     
  • MÄRZ 2022


    2022 FriedenstaubeSPENDENAKTION FÜR DIE UKRAINE2022 Ukraine

     

    Der Krieg in der Ukraine verunsichert Menschen weltweit und auch unsere Kinder hier vor Ort zeigen sich sehr betroffen und möchten gerne helfen. Daher wollte die Schulfamilie der Werner-von-Siemens-Realschule Bad Neustadt nicht tatenlos zusehen, sondern ihren Beitrag leisten, um die betroffenen Menschen im Kriegsgebiet zu unterstützen. 

    Weiterlesen ...  
  • MÄRZ 2022


    2022 Kunst WeltfrauentagDIE FRAU IM FOKUS DER KUNST

     

    Schülerinnen und Schüler der Kunstklasse 9D der Werner-von-Siemens-Realschule stellen ihre Kunstwerke zum Weltfrauentag aus.

     

    Der Weltfrauentag am 8.März soll uns daran erinnern, dass der langjährige Kampf gegen Vorurteile und für die völlige Gleichberechtigung von Frau und Mann weitergehen muss. So zeigt zum Beispiel der „Equal Pay Day“ am 7.März symbolisch an, dass die geschlechtsspezifische Lohnlücke in westlichen Ländern laut Statistischem Bundesamt derzeit bei rund 18% liegt. Auf anderen Kontinenten, wie zum Beispiel Afrika, kämpfen Frauen für ihre körperliche Unversehrtheit.

    Weiterlesen ...  
  • FEBRUAR 2022


    Onlinevortrag 1GEFAHREN SOZIALER MEDIEN

    Onlinevortrag von Kriminalhauptkommissar Roland Schmied


    Ein Handy hat heutzutage fast jeder Jugendliche und es ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Oft sind Teenager stundenlang online in verschiedenen sozialen Netzwerken unterwegs. Neben den nützlichen Angeboten lauern aber auch einige Gefahren beim Umgang mit den neuen Medien. Daher organisierte Frau Kraft einen Onlinevortrag für die 8. Klassen zu diesem Thema und lud als kompetenten Referenten Kriminalhauptkommissar Roland Schmied von der Polizeiinspektion Schweinfurt ein.

    Weiterlesen ...  
  • FEBRUAR 2022


    Rama Dama 4 LargeRAMA-DAMA-AKTION DER 8. KLASSEN

    Schülerinnen und Schüler der RS NES sorgen für ein sauberes und müllfreies Bad Neustadt 

     

    „Einfach wieder etwas als Klasse gemeinsam unternehmen“ - in Zeiten von Corona und den damit verbundenen Absagen sämtlicher Exkursionen und Klassenfahrten wünschen sich Schülerinnen und Schüler nichts sehnlicher als das. Aus diesem Grund organisierte die SMV mit den Verbindungslehrkräften Nicole Gumbrecht und Florian Hauck eine Rama-Dama-Aktion, die ein starkes Bewusstsein dafür schafft, wie sehr Natur gepflegt werden muss und, dass wir alle in der Verantwortung für unsere Umwelt stehen. Der gute Zweck und die Stärkung der Klassengemeinschaft standen am Freitag, 25.02.2022, im Vordergrund. 

    Weiterlesen ...  

Office 365 für Schüler gratis

Aktuelle Termine

aktuelle Termine in RSNESintern
08.-12.05.23 Anmeldung 5.Jgst.
16.+17.+19.05.23 Probeunterricht
18.05.23 Christi Himmelfahrt
  SoR SmC Logo
 siemens rsnes  Logo come with me
 2E31A39D 9125 4196 ADCE 3E02B2D427CE Delf Scolaire Logo 
 Logo talente logo umweltschule
  Partnerschule Verbraucherbildung

 

 





 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.