handwerkskammer

 

 Das freiwillige Betriebspraktikum

Ziele
Das freiwillige Betriebspraktikum führt die SchülerInnen an die Wirtschafts- und Arbeitswelt
heran und soll ihnen erste praktische Erfahrungen in diesem Lebensbereich ermöglichen.

Durch Beobachten und Erleben, eigenes Arbeiten und Mitarbeiten können die SchülerInnen
erfahren, was es heißt, berufstätig zu sein. Am Arbeitsplatz können die SchülerInnen An-
forderungen einzelner Berufe kennen lernen. Dabei ist es vorteilhaft, sich in mehreren Be-
rufen aus unterschiedlichen Berufsfeldern zu testen.

So können die Schüler ihre Vorstellungen und Erwartungen an das gewählte Berufsbild überprüfen

und sich gegebenenfalls noch einmal neu orientieren.

Praktikumsplätze
Die SchülerInnen bemühen sich selbst um einen Praktikumsplatz.
Für die Durchführung eines Praktikums eignen sich grundsätzlich alle Betriebe, die ausbilden.

Informationen finden sich im Internet, z.B. www.sprungbrett-bayern.de, bei Eltern, Bekannten
und Freunden oder über die Berufsberatung. Die Schule steht beratend bei der Praktikumssuche
zur Verfügung (Klassenleiter oder Wirtschaftslehrer).

Termine
Die Praktika müssen für die Schulferien geplant werden.

 

Praktikumsvereinbarung (Vorlage in RSNESintern)
Die Schüler sollten mit dem Betrieb in einer Praktikumsvereinbarung die wichtigsten Eckdaten ihres
Praktikums festlegen. Es ist sinnvoll nach dem Praktikum nach einer Praktikumsbestätigung für die
Bewerbungsunterlagen zu fragen.

Versicherung
Eine Gruppenhaftpflichtversicherung wird über die Schule für jede Ferien organisiert.

Die Versicherungsprämie für jedes Praktikum beträgt 1,60 € und wird jeweils eine Woche
vor Beginn der Ferien durch die Praktikumsbetreuerin Hr. Hauck über die Klassenleiter
eingesammelt.

 

Praktikumsbericht (Vorlage in RSNESintern)
Jeder Schüler schreibt für ein Praktikum seiner Wahl einen Praktikumsbericht als Vorbereitung für
eine Bewerbung und gibt ihn bis zum Freitag nach den Ferien bei seinem Wirtschaftslehrer ab.
Es ist sinnvoll das Formular vorher auszudrucken und gleich zum Praktikum mitzunehmen.


Wir bedanken uns herzlich bei allen Betrieben, die unseren Schülern mit dem Praktikum
einen Einblick ins Berufsleben ermöglichen und wünschen unseren Schülern viel Spaß
im Praktikum.

                                                                                                      Florian Hauck email

Kontakt

Datenschutzerklärung

Krankmeldung

Office 365 für Schüler gratis

Aktuelle Termine

alle Termine in RSNESintern s. o.