2015

Archiv 2015

Nachhaltigkeit steht bei uns im Vordergrund

Werner-von-Siemens-Realschule Bad Neustadt an der Saale holt sich erneut den Titel „Umweltschule“

Zum fünften Mal wurde die Werner-von-Siemens-Realschule Bad Neustadt an der Saale mit dem Titel „Umweltschule in Europa – Internationale Agenda 21-Schule“ ausgezeichnet. Die Verleihung dieses Titels fand am 04. Dezember 2015 im Schullandheim Wiesentheid statt. Insgesamt 88 Schulen aus Unter- und Oberfranken bekamen von Norbert Schäffer, dem Präsidenten des Landesbundes für Vogelschutz in Bayern, sowie Christoph Goppel vom Umweltministerium die Auszeichnung überreicht.

Umweltschule2015

Die Auszeichnung nahmen in Vertretung für alle Beteiligten
RSD Peter Lukes und StRin (RS) Diana Nohe gemeinsam mit den beiden Schülern
Alexander Krüger und Valentin Siemens (beide Klasse 10b) entgegen.

Zur Teilnahme am Wettbewerb mussten im Vorfeld zwei Themenfelder aus den Gebieten „Umwelt“ und „Nachhaltigkeit“ bearbeitet und eingereicht werden. Dabei überzeugte die Realschule Bad Neustadt an der Saale mit mehreren Projekten aus den Themenbereichen „Nachhaltige Mobilität“ und „Natur erleben“. Bad Neustadt an der Saale bietet als erste bayerische Modellstadt für Elektromobilität viele Anreize und Möglichkeiten zur Beschäftigung mit dem Thema „Nachhaltige Mobilität“. Durch die Kooperation mit dem Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft befassten sich so mehrere 9. Klassen mit diesem Thema. Sie führten in einem Workshop anschauliche Versuche zum Thema alternative Energien durch. Neben diesen durften die Schülerinnen und Schüler auch selbst testen, wie es sich anfühlt auf einem E-Bike oder gar in einem Elektroauto zu fahren. Das Themengebiet „Natur erleben“ wurde gleich von mehreren Seiten beleuchtet. Durch das Erleben der eigenen Heimat lernen die Schüler diese zu schätzen und nachhaltig und bewusst damit umzugehen. So besuchten wie jedes Jahr mehrere Klassen den ortsansässigen Bio-Imker Winfried Jordan, der nicht nur seinen leckeren Honig zum Probieren bereitstellte, sondern den Kindern auch vieles über seine Bienen und seinen Berufsalltag erzählte. Ebenso war die Exkursion der Klassen der 7. Jahrgangsstufe in das Schwarze Moor im Biosphärenreservat Rhön geprägt vom Erleben der Biodiversität der heimischen Flora. „Der Baum des Jahres“, welcher jedes Schuljahr für die neuen 5. Klassen auf dem Schulgelände gepflanzt wird und sinnbildlich mit den Kindern gemeinsam heranwachsen soll, fand beim Bund Naturschutz so großen Anklang, dass dieser die Kosten für den Baum gerne übernommen hat.

Der Titel „Umweltschule in Europa“ wurde nicht nur für die Qualität und Quantität der Projekte, sondern auch für die feste Verankerung dieser im Schulalltag verliehen. Ganz nach dem Motto: Unsere Projekte sind keine Eintagsfliegen, sondern zeichnen sich durch Nachhaltigkeit aus!

Das war der Abschlussjahrgang 2015 ...

Kontakt

Datenschutzerklärung

Office 365 für Schüler gratis

Aktuelle Termine

Alle aktuellen Termine in RSNESintern.de
11.-15.05.20 Anmeldung 5.Jgst.
19.-22.05.20 Probeunterricht
21.05.20 Christi Himmelfahrt schulfrei